Anwalt für Arbeitsrecht  ·  Arbeitsrecht  ·  Sozialrecht  ·  Ausgleichsanspruch  ·  BAföG  ·  Befristung  ·  Betriebsrat  ·  Betriebsvereinbarung
Willkommen
Kanzlei-Philosophie
Rechtsgebiete
Arbeitsrecht
Sozialrecht
Mediation
Kanzlei
Kooperation
Terminsvertretung
Anfahrt
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Rechtsanwalt Sabine Kiemstedt – Kanzlei für Arbeits- und Sozialrecht, 30159 Hannover, Lange Laube 19, Tel. (0511) 6555074-0
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer

Wir vertreten Ihre Interessen bei:

  • Kündigung:
    Sie haben eine Kündigung erhalten?
    Wenn Sie Ihren Arbeitsplatz erhalten wollen, erheben wir für Sie Kündigungsschutzklage. Das Gericht wird dann entscheiden, ob die Kündigung wirksam oder unwirksam ist. Wenn Sie Ihren Arbeitsplatz nicht erhalten wollen, verhandeln wir für Sie mit Ihrem Arbeitgeber – zum Beispiel über eine Abfindungszahlung, über eine Freistellung von der Arbeit, über ein Zwischenzeugnis, über Resturlaub und viele andere bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses wichtige Themen.

  • Aufhebungsvertrag:
    Ihr Arbeitgeber will mit Ihnen einen Aufhebungsvertrag abschließen?
    Bevor Sie unterschreiben, prüfen wir gern die Ihnen angebotenen Konditionen. Wir verhandeln für Sie mit Ihrem Arbeitgeber, damit alle im Zusammenhang mit der Beendigung wichtigen Punkte berücksichtigt werden. Wir gestalten den Vertrag mit, damit Ihre Arbeitslosengeld-Ansprüche nicht durch Sperr- und Ruhenszeiten gefährdet werden. Wenn Sie meinen, Ihr Arbeitgeber mag mit Anwälten nicht reden, bleiben wir im Hintergrund. Dann geben wir Ihnen Tipps für Ihre eigenen Verhandlungen mit dem Arbeitgeber.

  • Abfindungszahlungen:
    Ihr Arbeitgeber hat Ihnen im Zusammenhang mit der Kündigung oder einem Aufhebungsvertrag die Zahlung einer eine Abfindung angeboten? Sie haben aufgrund eines Sozialplanes einen Anspruch auf Abfindungszahlung?
    Wir prüfen die Höhe Ihrer Abfindungsansprüche. Hat Ihr Arbeitgeber nicht ordnungsgemäß erfüllt, helfen wir bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber Ihrem Arbeitgeber.

  • Diskriminierung:
    Sie werden aufgrund Ihrer Rasse oder Ihrer ethnischen Herkunft, Ihres Geschlechts, Ihrer Religion oder Ihrer Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Alters oder Ihrer sexuellen Identität in Ihrem Arbeitsverhältnis diskriminiert? Ihre Bewerbung für eine neue Stelle wurde aus einem der genannten Gründe abgelehnt?
    Wir prüfen Ihre Ansprüche auf Entschädigung oder Schadensersatz und kümmern uns um die Durchsetzung.

  • Arbeitsrecht von A bis Z:
    Wir beraten und vertreten Sie rund ums Arbeitsrecht, z. B. zu Abmahnung, Befristung, Compliance, Dienstwagen, Elternzeit, Fortbildungskostenerstattung, Gleichbehandlung, Heimarbeit, Internet-Nutzung, Jubiläumsprämie, Kündigungsschutz, Leistungsminderung, Mobbing, Nebentätigkeit, Outsourcing, Provision, Qualifikation, Ruhegeld, Sonderkündigungsschutz, Teilzeittätigkeit, Unkündbarkeit, variable Vergütung, Wettbewerbsverbot, x-fache Befristung, Zeugnisberichtigungsanspruch ...